Download-Bereich

Der Download-Bereich ist nur für Besteller der Broschüre "Informationen aus dem Arbeitsrecht, Sozialrecht und Steuerrecht für Arbeitnehmer", die Sie hier bestellen können, zugänglich.

Mit der Bestellung der Broschüre erhalten Sie die Zugangsdaten für den Download-Bereich, dort finden Sie Unterlagen für eine Bewerbung (Bewerbungsschreiben und tabellarischer Lebenslauf), und folgende Muster-Klagen, -Schreiben, -Verträge und Checklisten als Word- bzw. PDF-Dokument zum Download:

Musterklagen
- Klage gegen eine Abmahnung
- Anfechtungsklage eines Aufhebungsvertrag
- Änderungsschutzklage
- Klage auf Herausgabe von Arbeitspapieren
- Klage auf Arbeitsvergütung
- Kündigungsschutzklage
- Sozialrechtsklage
- Klage auf Zeugniserteilung

Musterschreiben
- Anfechtung einer Eigenkündigung oder eines Aufhebungsvertrag
- Eigenkündigung
- Weiterbeschäftigungsverlangen nach einer Kündigung
- Gegendarstellung zu einer Abmahnung
- Antrag auf Elternzeit
- Teilzeitantrag
- Anzeige einer Nebenbeschäftigung
- Geltendmachung von vorenthaltenen Einkommen
- Vorbehaltserklärung einer Änderungskündigung
- Widerspruch zum Bescheid Arbeitslosengeld II
- Widerspruch im Sozialrecht
- Zeugnisanforderung
- Zeugnisberichtigung

Musterverträge
- Altersteilzeitvertrag
- Arbeitgeberdarlehensvertrag
- Arbeitsvertrag
- Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte
- Arbeitsvertrag für Zeitarbeitnehmer
- Aufhebungsvertrag
- Weiterbildungsvertrag

Checklisten
- Arbeitsbeginn
- Arbeitsvertrag
- Arbeitszeugnis
- Berufsausbildungsbeginn
- Berufsausbildungsvertrag

»   Zugang zum Download-Bereich
(Wegen technischen Schwierigkeiten müssen Sie vorübergehend als Passwort: "portale" eingeben!)

Wenn Sie Ihre Zugangsdaten vergessen haben, können Sie mit einer Mail an kontakt@streikbeginn.de mit Ihrem Namen und der Rechnungs-Nummer den Zugang anfordert.

Die Veröffentlichung dieser E-Mail-Adresse berechtigt nicht zum Versenden von Massenmails (Spam), dem unaufgeforderten Eintragen in Newsletter und anderen Mailverteilern oder zur Weitergabe an Dritte zu diesen genannten Zwecken. In Fällen wiederholter Massenmails informieren wir die zuständigen Provider und behalten uns rechtliche Schritte gegen den Absender vor.